Personemalerei nach Foto


Die Geschichte der Personenmalerei


Die Personenmalerei ist so alt wie die Menschheit. Die ersten Höhlenmalereien entstanden etwa 20.000 vor Christus. Die erstaunlich realistischen Darstellungen vorwiegend wilder Tiere dienten vermutlich einem Jagdzauber. Menschen wurden damals nur in vereinfachter Form, quasi als Strichmännchen, am Rande der Höhlenbilder dargestellt. Doch das sollte sich mit den Ägyptern dauerhaft ändern.

Ab ca. 2700 v. Chr. findet man bei ihnen die Verzierung von Innenwänden bedeutender Gebäude mit Gemälden, in denen menschenähnliche Götter und Menschen in den Mittelpunkt treten.

Stellten die Wüstenbewohner den Menschen noch in einer unnatürlichen Haltung dar (Kopf und Beine wurden jeweils im Profil abgebildet, der Körper jedoch von vorn), so gelangen den Griechen und Römern bereits sehr realistische Personenmalereien. Die ersten haltbareren Bilder entstanden im Mittelalter, zur Zeit der Romantik, in der man vor allem bedeutende Menschen (Adelige, Könige, Heilige), aber auch Engel in einfachen Frontalbildern und mit schablonenhaften Gesichtern und Körpern kreierte.

Während man in der spätmittelalterlichen Gotik und der Renaissance im späten 15. und 16. Jahrhundert Plastizität und Perspektive umzusetzen lernte, wandte sich der Barock im späten 17. und frühen 18. Jahrhundert mit seinem Schwelgen in Rundungen, prächtigen Farben und Reichtum wieder gezielt der Darstellung von Menschen zu.

Es folgten Epochen, in denen Landschaften im Vordergrund standen. Mit der Erfindung des Fotoapparats wurde die Malerei in den Im- und Expressionismus gezwungen. Wesentlich Neues zu erfinden, war danach kaum mehr möglich. Die Maler hatten gegenständlich und abstrakt, ohne und mit Perspektive, plastisch und nicht plastisch, mit matten und leuchtenden Farben gemalt. Aber fast immer hatte der Mensch in ihrer Kunst eine bedeutende Rolle gespielt. Und er spielt sie noch immer.

Der technischen Möglichkeiten hoch moderner digitaler Fotografie müde geworden, wendet man sich erwartungsfreudig wieder der "guten alten" Malerei zu: Es wird immer mehr "in", sich in Öl porträtieren zu lassen. Allerdings geht man dabei insofern mit der Zeit, als man nicht mehr persönlich Modell sitzt, sondern statt dessen einfach ein Foto von sich vor die Staffelei des Künstlers setzt. Ein gemaltes Portrait ist eben sehr viel persönlicher als das individuellste Foto.


Personenmalerei vom Foto bestellen

Home | Disclaimer & Impressum | AGB

© Copyright 2007-2009 by dbio.de


Gemälde Malerei | Bilder | Kunstdrucke von Ihren Fotos und Bildern | bei dbio.de
Bilder malen lassen | Fotos malen lassen | Ölgemälde nach Foto | Auftragsmalerei | Portraitmaler | Gutscheine | Pferdemaler | Foto auf Leinwand
Gustav Klimt Wallpaper | Partner von eDatenrettung.com & RahmenKing.com | *Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten